Störungsdienst/Rufbereitschaft - Telefon 06123 70278-0
Rheingauwasser

Energiemanagement

Energiepolitik

Führung und Verpflichtung

Die Geschäftsführung verpflichtet sich zu einem effizienten und nachhaltigen Umgang mit Energie und natürlich begrenzten Ressourcen. Unser Ziel ist es, wenn möglich, unseren spezifischen Energieverbrauch fortlaufend zu reduzieren, um eine Verbesserung der energiebezogenen Leistung zu erreichen. Um dieses Ziel zu erlangen, dient das Energiemanagement-system nach DIN EN ISO 50001 als Werkzeug. Dabei tragen wir dafür Sorge, dass alle Anforderungen dieser Norm korrekt umgesetzt und die Prozesse fortlaufend verbessert werden. Die vorliegende Politik bildet den Rahmen zur Festlegung und Überprüfung unserer Ziele und Energieziele. Die Geschäftsführung stellt die Verfügbarkeit von Informationen und erforderlichen Ressourcen zum Erreichen dieser Ziele und Energieziele sicher.

Energiemanagement-Team

Aus dieser Energiepolitik werden Ziele und Energieziele abgeleitet. Um diese zu erreichen, hat die Geschäftsführung einen Energiemanagementbeauftragten sowie Energiebeauftragte ernannt, welche das Energiemanagement-Team bilden und stellt die benötigten Ressourcen und Informationen zur Verfügung.

Alle Mitarbeiter sind aufgefordert, sich zu beteiligen, auf Energieeffizienz zu achten und Vor-schläge zur Energieeinsparung an das Energiemanagement-Team zu richten.

Verbesserung der energiebezogenen Leistung

Wir verpflichten uns zu:

  • Förderung des umwelt- und energiebewussten Handelns der Mitarbeiter durch Qualifikation, Information und durch Vorbildfunktion,
  • Rasche Umsetzung gefundener Einsparpotentiale unter Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit,
  • Förderung des Erwerbs und Einsatzes regionaler, umweltschonender und energieeffizienter Produkte und Dienstleistungen,
  • Effiziente Verwendung von Energie, Materialien und Hilfsstoffen,
  • Fortlaufende Verbesserung unserer Energieeffizienz,
  • Berücksichtigung der Möglichkeiten zur Verbesserung der energiebezogenen Leistung bei der Auslegung neuer, veränderter oder renovierter Anlagen / Standorte, Einrichtungen, Systeme und Energie nutzender Prozesse.

Rechtliche und sonstige Anforderungen

Durch eine systematische Regelwerksverwaltung sowie die Betrachtung des Kontexts und der interessierten Parteien werden alle anwendbaren rechtlichen und sonstigen Anforderungen im Zusammenhang mit Energieeffizienz, Energieeinsatz und Energieverbrauch ermittelt. Wir verpflichten uns zur Erfüllung dieser Anforderungen und Verpflichtungen.

Risiken und Chancen

Mit Hilfe der Regelungen zum Risikomanagement werden alle Risiken und Chancen erfasst und adressiert, die sowohl Einfluss auf die energiebezogene Leistung sowie auf den Kontext des Unternehmens haben können. Durch eine stetige Überprüfung der zugehörigen Informationen wird sichergestellt, dass die strategische Ausrichtung aktuell und marktgerecht bleibt.

Energiemanagementsystem

Das Management-Handbuch nach DIN EN ISO 50001 dokumentiert unser Energiemanagementsystem. Die darin festgelegten Verfahren dienen dazu, unsere Energiepolitik umzusetzen. Die Überprüfung der Wirksamkeit des Energiemanagementsystems wird regelmäßig anhand von internen und externen Audits durchgeführt.

Die ständige Verbesserung des Energiemanagementsystems und der energiebezogenen Leistung ist eine Unternehmensverpflichtung und damit ein gemeinsamer Maßstab aller Mitarbeiter im Unternehmen.

Die Verantwortung für die Ziele und Inhalte der Politik und deren Durchsetzung liegt bei der Geschäftsführung. Die Energiepolitik wird bei Bedarf aktualisiert und innerhalb der Organisation über alle Ebenen hinweg dokumentiert und kommuniziert.


Zertifikat