Störungsdienst/Rufbereitschaft - Telefon 06123 / 7 02 78 - 0

Herzlich willkommen

Die Rheingauwasser GmbH versorgt die rd. 45.000 Einwohner der Städte Eltville und Oestrich-Winkel sowie der Gemeinden Walluf und Schlangenbad mit Trinkwasser. Die vier Kommunen, die direkt oder indirekt Anteilseigner der Gesellschaft sind, umfassen insgesamt 18 Ortsteile.

Geschäftszeiten:

Montag - Donnerstag
8:30 Uhr bis 12:00 Uhr und 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Freitag
8:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Standrohrausgabe Montag bis Freitag:
8:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Unterbrechung der Trinkwasserversorgung

vom 30.07.2014

Hattenheim: Waldbachstraße am Freitag, 01.08.2014 von 8:00 Uhr - 10:00 Uhr

PDF Hattenheim, Waldbachstraße


Unterbrechung der Trinkwasserversorgung

vom 28.07.2014

Oestrich, Lindenstraße, Hallgarterstraße am Mittwoch, 30.07.2014 von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr

PDF Oestrich, Lindenstraße, Hallgarterstraße


Trinkwasseruntersuchung 2013

vom 04.03.2014

Das Trinkwasser ist eines der am besten kontrollierten Lebensmittel. Regelmäßig durchgeführte Trinkwasseranalysen bestätigen die Qualität des Trinkwassers.

Für die Städte Eltville und Oestrich-Winkel mit Stadtteilen und Gemeinden Schlangenbad und Walluf stehen Ihnen die einzelnen Parameter als PDF zum download bereit.

PDF Trinkwasseruntersuchung 2013


Sanierungsarbeiten in Bärstadt

vom 14.11.2011

Aufgrund erforderlicher Sanierungsarbeiten in einer Wassergewinnungsanlage in Bärstadt, muss vorübergehend ein Brunnen außer Betrieb genommen werden.

Dies führt bedingt durch ein verändertes Mischungsverhältnis des zur Verteilung kommenden Trinkwassers zu einer vorrübergehenden Erhöhung der Wasserhärte von dem Härtebereich "mittel" zu "hart".

PDF Sanierungsarbeiten in Bärstadt


Wasserpreiserhöhung zum 01.01.2010

vom 29.12.2009

Die Rheingauwasser teilt mit, dass sich der Wasserpreis zum 01.01.2010 von 2,04 €/cbm auf 2,15 €/cbm erhöht.

PDF Wasserpreiserhöhung


Jetzt gibt's Geld zurück!

vom 30.10.2009

Umsatzsteuer-Rückerstattung für Trinkwasser-Hausanschlüsse

Das Bundesfinanzministerium hatte im Jahr 2000 verfügt, dass Arbeiten an Trinkwasser-Hausanschlüssen als eigenständige Leistungen zu betrachten sind und deshalb eine Besteuerung mit dem vollen Umsatzsteuersatz vorzunehmen ist. mehr »

PDF Antragsformular zur Rückerstattung der Umsatzsteuer